Samstag, 8. Dezember 2018

Denkmalhaus im Maßstab 1:120 (Teil 3)



Beim ersten Gebäudeteil (linke Seite) besteht nur durch die Fenster die Möglichkeit,
ins Innere zu blicken. Deshalb habe ich lediglich im Abstand von 6mm (Stärke des
Wandmaterials) schwarz bemalte Pappe dahinter geklebt.
Der rechte Teil bietet aufgrund des Tores und der defekten Fassade einen größeren
Einblick. Also muss eine gewisse Inneneinrichtung her. Da ich aber in der Tiefe
nur das halbe Haus darstellen möchte, habe ich zu einem Trick gegriffen.
Direkt hinter der Fassade wurde alles detailliert in der richtigen Farbe
eingebaut. Weiter nach hinten geht es immer mehr in schwarz über und die Rückwand
ist komplett schwarz.
So will ich eine gewisse Tiefe vortäuschen.
Nachfolgend ein paar Bilder dazu.