Donnerstag, 7. November 2019

Ein Spur 0-Modul entsteht (Maßstab 1:45)

Der Bereich um den Schuppen hat seine Grundbegrünung bekommen.



Vor dem Aufkleben des Daches noch ein bisschen im Inneren verteilt.
Die herausgefallenen Glasscheiben setzte ich erst ein,
wenn die Begrünung abgeschlossen ist.



Bei den Bäumen habe ich auf Fertigprodukte zurück gegriffen. Also bitte nicht auf Erkennbarkeit der Gewächsarten pochen. Baumbau ist ja noch einmal extra Hobby. Wenn ich mal Zeit habe,…
Jetzt ein paar Eindrücke vom aktuellen Stand.















Mittwoch, 6. November 2019

Ein Spur 0-Modul entsteht (Maßstab 1:45)

Auch wenn die Bildern schon von April 2018 sind, weiter ging es am Schuppen.



Zum einen ist das Dach aus Lindenholzplatten, Holzprofilen und Lagen von Papiertaschentüchern entstanden. Die Lagen aus dem Taschentuch wurden mit Weißleim aufgklebt und nach dem Trocknen mit Plakatfarbe bemalt.
Zum anderen ging es auch darum, die heruntergefallenen Steine in überwachsenen Sandbergen zu verstecken.







Mittwoch, 23. Oktober 2019

Haus am Weinberg im Maßstab 1:120 (22)



Auch wenn das Wetter nicht so berauschend war, ein paar kleine Spielereien bei natürlichem Licht.
(Bei Sonnenschein werde noch einmal bessere Bilder machen.)
Und damit ist dieses Projekt vollendet.
















Dienstag, 22. Oktober 2019

Haus am Weinberg im Maßstab 1:120 (21)

Weiter ging es mit Wein pflanzen.



Benötigt wurde Silhouette-Belaubung, Laub von Polak, etwas dünner Draht, 0,3mm Holz und Farbe. Aus dem Holz wurden die Stützstangen geschnitten. Der verdrillte Draht wurde mit Sekundenkleber überzogen, farblich behandelt und dient als "Stamm". Die Belaubung wurde auf Größe geschnitten, mit Leim betupft und im Laub gewälzt, um das Blattwerk dichter zu bekommen.



Der Laubblock wird dann auf die Stange gefädelt und der Stamm (zu sehen ist nur das untere Ende) mit Sekundenkleber befestigt.



Dann geht's ab in Reih und Glied auf den Weinberg.



Am Ende sieht es dann so aus (jetzt auch mit Tür).

Montag, 21. Oktober 2019

Haus am Weinberg im Maßstab 1:120 (20)

Zwischendurch eine Kleinigkeit für die Ausschmückung.
Aus einem N-Traktor ist ein Weinbergtraktor für TT geworden.



Scheinwerfer und Lenkrad wurden vom einem Traktor im Maßstab TT entwendet, ein neuer Sitz ist aus Papier entstanden, genauso der größere Tankdeckel, und der Überrollbügel wurde mit Evergreen verlängert. Dazu gab es noch Kennzeichen, einen Fahrer, ein bisschen Farbe und die Stangen für die Lenkung.

Freitag, 18. Oktober 2019

Haus am Weinberg im Maßstab 1:120 (19)



Der Aufgang zum Weinberg ist mit einer Tür versperrt.
Diese entstand mal wieder aus Papier. Die Methode habe ich schon bei den Geländern gezeigt.



Herausgelöst und mit Farbe versehen wartet die 1,5cm große Tür auf die Befestigung am Mauerpfeiler.

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Haus am Weinberg im Maßstab 1:120 (18)



Bevor der Weinberg bepflanzt werden kann, ist erst einmal das Unterholz zu gestalten.

Die Grundierung erfolgte mit brauner Plakatfarbe.



Darauf wurden diverse Reste aus Begrünungen und braune 6mm Fasern geklebt und angedrückt. Mit der Airbrush erhielt dann alles noch eine gealterte gräuliche Farbe.
Das grüne ist Polyfiber und dient im hinteren Teil als Grundlage für die Bodenbelaubung.



Nach vorn wurden dann 2mm und 1mm Grasfasern mit dem Grasmaster aufgebracht.



Die Belaubung erfolgte mit verschiedenen feinen Laubimitaten.